[JMJ 97 - Le Cyberjournal]

Vorwort


Der letzte Tag des 12ten Weltjugendtreffens ist zu Ende gegangen. Zur Abschlussveranstaltungen sind über eine Millionen Jugendliche aus aller Welt mobilisiert worden. Ein beeindruckndes Erlebnis, soviele Menschen aus unterschiedlichsten Kulturen in einem Glauben vereinigt zuammen mit dem Papst die Eucharistie feiern zu sehen.

Mit der Menschenette am Samstag vormittag um Paris herum; der Vigil in Longchamp, in deren Verlauf 10 Menschen aus aller Welt getauft und gefirmt worden sind und der grandiosen Abschlussmesse mit über 1000000 jugendlichen Teilnehmer haben dies 12ten Weltjugendtage beeindruckende Zeichen des Glaubens, des Friedens und der Hoffnung gesetzt, einer Hoffnung, die Wirklichkeit werden wird in den Menschen, die an diesem Weltjugendtreffen teilgenommen haben.

Max Cappabianca